DENARI UG

Der etwas andere Bahnhof in MV

Unsere AGB 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Vertragsabschluss

Die nachstehenden Bedingungen gelten für die gesamte Geschäftsverbindung vom Café Umsteiger (Unternehmer) mit ihren Kunden (Besteller, Gast). Neufassungen der Bedingungen werden Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nach ihrer Übersendung nicht binnen zwei Wochen schriftlich widerspricht. Geschäftsbedingungen des Kunden werden in keinem Fall Vertragsbestandteil.

§ 2 Bestellung / Reservierung

Mit der mündlichen, fernmündlichen, oder auch schriftlichen Bestellung oder Reservierung wird diese verbindlich. Änderungen von Reservierungen bedürfen der Schriftform und müssen vom Betreiber des Café Umsteiger bestätigt werden. Für alle Speisen und Getränke des Café Umsteiger gilt, die Bestellung nur so lange der Vorrat reicht. Dies bezieht sich auch auf alle Buffetangebote. Der Veranstalter der Reservierung teilt dem Café Umsteiger spätestens 14 Tage vor dem Reservierungstag die genaue Personenzahl der Gäste zur besseren Einkaufskalkulation mit, andernfalls gilt die bei Anfrage angegebene Personenzahl als für beide Seiten verbindlich.

§ 3 Zahlungsmodalitäten

Alle Rechnungen (auch Kassenbons) sind sofort zur Zahlung fällig. Ein Zahlungsaufschub wird nur im Einzelfall bis zu 8 Tage gewährt. Bei einem Zahlungsverzug ab dem 9. Tag, ist der Betreiber vom Café Umsteiger berechtigt neben Mahngebühren auch zusätzlich Verzugszinsen sowie ggf. auch Pauschalverzugskosten gemäß BGB zu verlangen.

§ 4 Reservierungen

Für Reservierungen wird keine Vorkasse verlangt. Bei getätigte Reservierungen vor Ort und nicht über die Onlinereservierungsmasken oder Eventanfragemasken des Café Umsteiger muss der Veranstalter lediglich sich mit seiner Handynummer und seinem Personalausweis legitimieren. Ausnahmen sind im Einzelfall direkt mit dem Betreiber vom Café Umsteiger zu treffen.

§ 5 Stornierung von Reservierungen ab 4 Personen

bis 7 Tage vor Reservierungstag kostenlos, und am Reservierungstag selbst 25,- € pro Person

Stornierungen von Veranstaltungsreservierungen ab 8 Personen (Firmen- oder Familienfeiern)

bis 21 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist kostenlos,
bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50 % des Kostenangebots pro Person, und
ab 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Kostenangebots pro Person

§ 6 Sonderleistungen zum Catering/Buffet

Zusätzliche Sonderleistungen zum Catering bzw. Buffet (z. B. Dekoration, Bestuhlung Geschirr, Besteck, Bewirtungspersonal, etc. etc.) werden dem jeweiligen Auftraggeber zusätzlich in Rechnung gestellt. In Ausnahmefällen behält sich das Café Umsteiger vor eine Anzahlung in Höhe von 50 % der gebuchten Sonderleistung zu verlangen. Eine Stornierung oder ein Rücktritt von Sonderleistungen nach der Buchungsbestätigung vom Café Umsteiger ist ausgeschlossen.

§ 7 Gutscheine

1. Vom Café Umsteiger ausgegebene Gutscheine sind erst nach vollständiger Bezahlung gültig. Die Gültigkeit eines Gutscheines beträgt 12 Monate, beginnend ab Austellungsdatum. Eine Barauszahlung gegen Vorlage des Gutscheines ist ausgeschlossen. Übersteigt der Bestellwert den Gutscheinpreis, so muss der Differenzbetrag vom Gutscheininhaber entrichtet werden. Eine Restauszahlung des Gutscheins ist nicht möglich.

2. Versandkosten: Die Versandkosten für Gutscheine innerhalb Deutschlands betragen 2,50 €.

3. Optional wird der Gutschein gegen eine Pauschale von 10,- € auch per Nachnahme innerhalb Deutschlands versendet.

§ 8 Musikdarbietungen, Auftritte von Künstlern etc.

1. Musikdarbietungen, Auftritte von Künstlern etc. sind ausschließlich nur nach Rücksprache und mit der Genehmigung des Café Umsteiger gestattet. Hierbei ist das Café Umsteiger von Art, Dauer, dem mitgebrachten Equipment usw. in Kenntnis zu setzen. Bei Auftritten ohne vorherige Absprache mit dem Café Umsteiger bzw. Vorenthalten wichtiger Informationen zum Auftritt (z. B. es wird nur erwähnt, es käme ein Alleinunterhalter und dann erscheint ein DJ mit großer Musikanlage), ist das Café Umsteiger berechtigt, den Auftritt gänzlich zu untersagen. Ebenso ist das Café Umsteiger berechtigt über Dauer und Lautstärke der Veranstaltung bei Beeinträchtigung anderer Gäste/Anwohner zu entscheiden.

2. Bei Veranstaltungen ist dem externen Veranstalter das Aufstellen von nebelerzeugenden Maschinen aus brandschutztechnischer Sicht nicht erlaubt.

3. Der Veranstalter ist verpflichtet, alle Veranstaltungen bei denen nicht selbst entworfene Musik gespielt wird, bei der GEMA anzumelden. Das Café Umsteiger spricht sich von jeglicher Haftung sowie Kostenübernahme frei.

 § 9 Haftungen & Verkehrssicherungspflicht

1. Der Veranstalter haftet gegenüber dem Café Umsteiger für alle Schäden, die an Inventar, Gebäude und Außenanlagen durch Veranstaltungsteilnehmer, Veranstaltungsbesucher, Mitarbeiter, sonstige Dritte aus seinem Bereich oder ihn selbst verursacht werden. Dies gilt insbesondere auch für Materialien, die von/über das Café Umsteiger ausgeliehen wurden.

2. Verlust, Fehlmengen und Beschädigungen werden dem Auftraggeber zum Wiederbeschaffungswert in Rechnung gestellt. Für Beschädigungen, die durch Gäste, Mitarbeiter oder Beauftragte des Auftraggebers verursacht werden, haftet dieser selbst. Der Veranstalter verpflichtet sich dem Café Umsteiger gegenüber vor Veranstaltung zum Abschluss einer Veranstalterhaftpflichtversicherung und belegt dieses vor Veranstaltung.

3. Schadensersatzansprüche, Verschulden bei Vertragsschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen, soweit das Café Umsteiger, sein gesetzlicher Vertreter oder sein Erfüllungsgehilfe nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt.

4. Für die Garderobe wird generell keine Haftung übernommen.

5. Das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen oder Materialen ist nicht erlaubt, die Verwendung von Tonbandgeräten, Film- und Videokameras ist nur gestattet, wenn dies vom Café Umsteiger erlaubt wurde, andernfalls ist dies untersagt und illegal! Im Falle der Missachtung dieses Verbots ist das Café Umsteiger berechtigt, die jeweilige/n Person/en vom Restaurantbesuch auszuschließen und des Hauses/des Privatgeländes zu verweisen. Das Café Umsteiger ist bei Verstoß berechtigt, Gegenstände der vorgenannten Art vorläufig in Besitz zu nehmen. Ton-, Film- und Videoaufnahmen (auch für private Zwecke) vom jeweiligen Gerät aus zu löschen bzw. zu entfernen und zu vernichten.

6. Das Café Umsteiger übernimmt die Verkehrssicherungspflichten während des Cafébesuches und trifft sämtliche notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Insbesondere werden Notausgang und Fluchtweg bereitgehalten. Der Gast hat den Anweisungen der Mitarbeiter vom Café Umsteiger während des Aufenthaltes in allen Räumen des Gebäudes Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen oder grob fahrlässig verursachten Personen- oder Schäden haftet der Verursacher, auch wenn dies aus einer Gruppe heraus entstand, so haften sie gemeinsam und gesamtschuldnerisch.

7. Für vom Gast während des Cafébesuches mitgebrachte Gegenstände und Wertsachen wird keine Haftung übernommen.

§ 10 Hausrecht

Das Personal vom Café Umsteiger ist berechtigt, Besucher/Gäste aus dem Haus zu weisen, wenn andere Besucher/ Gäste durch sie belästigt werden. Hierbei besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Bewirtungskosten. Auch behält sich das Café Umsteiger das Recht weiterer Schadensersatzforderung gegen den Verursacher vor.

§ 11 Umtausch und Verlust von Gutscheinen

Bereits erworbene Gutscheine sind grundsätzlich von der Rücknahme ausgeschlossen. Ebenso besteht nach dem Kauf der Gutscheine kein Anspruch auf Ermäßigungsnachlässe.

§ 12 Absage von Veranstaltungen

Im Falle höherer Gewalt (z.B. Brand, Streik, Hochwasser, Krankheit usw.) ist das Café Umsteiger berechtigt Veranstaltungen abzusagen ohne zur Zahlung von Schadensersatz verpflichtet zu sein. Für bereits erworbene Reservierungen oder Buchungen behält sich das Café Umsteiger das Recht eines Ersatztermins vor.

In Falle von höherer Gewalt und dass kein anderer Ersatztermin stattfinden kann werden geleistete Anzahlungen für Gruppenreservierungen oder Sonderleistungen hälftig zurückerstattet.

§ 13 Datenschutz

Das Café Umsteiger ist berechtigt, die zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlichen personenbezogenen Daten des Kunden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) zu nutzen, zu bearbeiten und zu speichern. Alle Daten werden vertraulich behandelt.

§ 14 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Hagenow, respektive Ludwigslust.

§ 15 Nebenabreden

Mitarbeiter vom Café Umsteiger sind zu mündlichen Vertragsabreden, mündlichen Änderungen dieser Geschäftsbedingungen und sonstigen mündlichen Absprachen nicht befugt; ergänzende oder abweichende Vereinbarungen bedürfen insoweit der schriftlichen Bestätigung durch den Unternehmer bzw. seines vertretungsberechtigten vom Café Umsteiger.

§ 15 Änderung dieser AGB, Gültigkeit und Salvatorische Klausel

1. Das Café Umsteiger behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Buchungskunden per E-Mail spätestens eine Woche vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht ein Kunde der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von 3 Tage nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen.

                                                

2. Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 01.05.2016.